Wenn Sie den Newsletter nicht richtig angezeigt bekommen, klicken Sie bitte hier.

Editorial

Binder

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

zu den Risiken unseres Berufes zählt auch, dass Mandanten plötzlich insolvent werden. Hier gilt es mit Umsicht zu agieren. Denn selbst wenn der Mandant gezahlt hat, besteht das Risiko einer Anfechtung durch den Insolvenzverwalter: Unter bestimmten Umständen kann er die gezahlte Vergütung zurück verlangen. Was hierbei zu beachten ist, wie Sie sich schützen können, und viele weitere Themen, lesen Sie in unserem aktuellen Newsletter.

Viel Spaß beim Lesen!

Ihr Ralph Binder

Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Kanzleimanagement

Den gesamten Newsletter können Sie auch als PDF Initiates file downloadhier herunterladen.

Kanzlei&Markt

13. November 2014

Insolvente Mandanten

Umsonst möchte wohl niemand arbeiten. Doch das kann drohen, wenn ein Mandant in die Insolvenz geht. Stichwort: Honoraranfechtung. Drei Tipps für Anwälte, deren Mandanten die Pleite droht. > weiterlesen

Kategorie: Kanzlei

13. November 2014

Aktuelles

Nach der Verschiebung des beA: Was passiert jetzt?> weiterlesen

Kategorie: Nachrichten

13. November 2014

Externe Rechtsabteilung

Nicht jedes Unternehmen kann es sich leisten, eine eigene Rechtsabteilung vorzuhalten. Rechtsanwälte können hier ansetzen und sich als externe Rechtsabteilung positionieren> weiterlesen

Kategorie: Marketing

13. November 2014

Wachstumsstrategien II

Nachdem wir Ihnen im letzten Newsletter die Möglichkeiten auf den Wachstumsmärkten nach Ansoff vorgestellt hatten, widmen wir uns nun den benötigten Voraussetzungen für ein nachhaltiges Kanzleiwachstum. > weiterlesen

Kategorie: Marketing

13. November 2014

Richtiges Twittern für Rechtsanwälte

Twitter hat sich inzwischen als Kommunikationskanal etabliert. Der Kommunikationsdienst bietet auch Rechtsanwälten und Kanzleien eine hervorragende Möglichkeit, die Verbindung zu Mandanten zu pflegen und diese in Echtzeit über...> weiterlesen

Kategorie: Kanzlei

08. April 2015

Markt

Bundesverfassungsgericht erlaubt Partnerschaftsgesellschaften von Rechtsanwälten mit Ärzten und Apothekern> weiterlesen

Kategorie: Nachrichten

Herausgegeben von der Arbeitsgemeinschaft Kanzleimanagement des Deutschen Anwaltvereins ( zum Impressum).

Wenn Sie diesen Newsletter in Zukunft nicht mehr erhalten möchten,  editieren Sie bitte Ihr Benutzerkonto.

Arbeitsgemeinschaft Kanzleimanagement im DAV.

Newsletter 2016/01