Ethics in Big Law


In ihrem Artikel Truth, Justice and the BigLaw Way haben die Autoren Ben W. Heineman Jr. und William F. Lee  im The American Lawyer

(veröffentlicht auf der Website von The New York Lawyer http://www.nylj.com/nylawyer/news/10/05/052010a.html?hbxlogin=1) ein paar deutliche Worte gefunden für die großen Anwaltskanzleien, die sich in den letzten Jahren zu reinen Instrumenten der Profiterhöhung gewandelt haben schienen. Sie adressieren alle Themen, die in diesen Gro0ßkanzleien relevant sind und die die Veränderung weg von Ethik, hin zu Profit unterstützt haben. Dabei geht es derzeit darum, dass die Profession der Anwälte (die ja ein selbstverwalteter Beruf – noch -  ist) Grenzen für Entwicklungen setzt, die eingetreten und vor der wir seit einiger Zeit gewarnt haben (siehe. Anwaltsblatt, dieser Blog).

Die Lektionen kommen hoffentlich nicht zu spät, den schon finden einige Anwälte wie Investmentbanker (die ja auch mal ein Vertrauensberuf waren) zu denken und nur noch den Kontostand und pers. Vermögensplan als Leitlinie des Handelns sahen.



Markt

Christoph H. Vaagt
    21.05.2010   


<- Zurück zu: Blog

Datenschutz in der digitalisierten Kanzlei – Aktuelles, Ausblicke und Anwendungen

Deutscher KanzleiManagementTag 2018 (#DKMT)

13. & 14. April, Hamburg

Opens external link in new windowHier Infos und Anmeldung!