The Magic Advocat.

Die Kanzleiorganisation ist die Grundlage der Tätigkeit des Anwalts als Unternehmer.

Diese Organisation bedarf der Aufmerksamkeit. Sie sollte hins. der Aufbau- und Ablauforganisation, der internen Kommunikation, der ihr zur Verfügung stehenden Ressourcen (vor allem: Personal) und der Mittel (Raum, Ausstattung) regelmäßig daraufhin überprüft werden, ob sie den Anforderungen des Berufes noch entsprechen. Dies

ist nicht nur eine rechtliche Verpflichtung, sondern vielmehr eine unternehmerisch-betriebswirtschaftliche Notwendigkeit, die die Unabhängigkeit des Berufes Rechtsanwalt und Rechtsanwältin sichert.

Zum Thema: Grundregeln eine Anwaltsunternehmung hat Benno Heussen hier etwas geschrieben.

AG Kanzleimanagement auf dem Anwalttag

Mit unser Veranstaltung "LegalTec vs. Anwalt?" auf dem letzten Anwaltstag haben wir die Agenda für den diesjährigen Anwaltstag gesetzt, der vom 24. bis zum 26. Mai 2017 in Essen stattfinden wird.

Klar, dass die Arbeitsgemeinschaft Kanzleimanagement auch diesen wieder bereichern wird.  

Hier finden Sie Opens internal link in current windowweitere Informationen zu den Veranstaltungen.